Gardenroute: Dung Beetle River Lodge

Eine wunderbare Möglichkeit, günstig und doch komfortabel zu nächtigen, bietet sich auf der Gardenroute in der Dung Beetle River Lodge nahe Elizabeth Town an. Die Lodge liegt einerseits direkt am Sundays River und andererseits in unmittelbarer Nähe zum südlichen Eingangstor des berühmten Addo Elefantparks. Die Besitzer sind engagierte Gastgeber. Es versteht sich von selbst, dass die Unterkunft blitzsauber ist, selbstgebackenes Brot und Konfitüren, verschiedene Eierspeisen und mehr zu einem feinen Frühstück auf der Terrasse über dem Fluss serviert werden. Falls man denn vor lauter birding überhaupt zum Essen kommt. Denn zig Eisvögel, Bienenfresser, Nektarvögel, Fischadler usw. fliegen unentwegt an der Lodge und im Garten vorbei. Der Sundays River hat seinen Namen von den Einheimischen bekommen, die jeweils am Sonntag auf ihren Booten flussaufwärts zur Messe fuhren.

Wenn man Glück hat, führt einem George, ein Bootsbesitzer, ans Mündungsgebiet des Flusses. Je nach Gezeiten und Wetter verändert sich der Flusslauf. Was aber immer gleich bleibt ist die faszinierende Schönheit der Landschaft. Weisse, hohe Dünen fallen direkt ins kalte, stahlblaue Wasser. Klar, dass man da einem Sprung ins Wasser nicht widerstehen kann.

Jetzt noch wird das Mündungsgebiet regelmässig von Elefanten besucht, die dort nach Süsswasser graben. Wir haben es auch versucht – und sind schnell fündig geworden.

Interview

on Safari